Impressum

 



Polterhochzeit





Es kann auch ab und zu mal ein Vortrag zur Polterhochzeit sein, manchmal reicht auch schon ein Spruch oder ein Polterabendgedicht.
Habe für euch eine kleine Auswahl an Texte zum Polterabend zusammengetragen. Mal lustige Polterabendtexte, mal nachdenkliche.
Vielleicht findet ihr einige Zeilen, die euch gefallen.
Viel Spaß beim Lesen.

Diese Verse stelle ich euch gerne für private Zwecke zur Verfügung.




Prolog zum Polterabend


Der rosafarbige Humor!


Vortrag für eine junge Dame.

Kostüm (fußfrei) von rosa Tarlatan, Cachemire oder Atlas; im
Haar Kranz von Rosa Rosen, in der Hand einen goldenen Stab.

Kann auch von einem Kinde vorgetragen werden, alsdann Kostüm:
französischer Rococo-Kavalier, rosa Atlasrock, rosa Weste mit Jabot, rosa Kniehosen, rosa Strümpfe, schwarze Schuhe mit rosa Rosetten; Kopf:
Allongeperrücke, Dreimaster - links kleiner Stutzdegen.


Wo immer Menschen sich vereinen
Zu einem Fest so froher Art,
Pflegt mancher Gast auch zu erscheinen
Wie ich, der nicht geladen ward.

Und dennoch wag' ich's einzudringen -
Mir folgt nich eine bunte Schar -,
Wiralle kommen darzubringen
Die besten Wünsche diesem Paar.

Im schönen Kranze, euch ihr Damen,
Euch Herr'n stell' ich mich hiermit vor;
Ich bin – mein Kleid entspricht dem Namen
Der rosenfarbige Humor.

Mich kümmert nicht, was Mode eben,
Ich bin nicht unterthan der Zeit;
So lange es wird Menschen geben,
Trag' ich dasselbe rosa Kleid.

Des Lebens Inhalt recht verstehen,
Und nicht gleich trübe dreingeschaut,
Wenn nicht nach Wunsch will alles gehen -
Auf Gott und eigne Kraft vertraut.

Den Ernst bewahrt in ernsten Sachen,
Doch wo's am Platz, ein froher Scherz,
Des Schicksals kleiner Tücken lachen,
Und treulich teilen and'rer Schmerz. -

Das ist der Inhalt meiner Lehren!
Präg' sie dir ein, du junges Paar!
Nichts bess'res kann ich euch bescheren,
Als meine Treu' unwandelbar.

Nicht imer sind es Blumenmatten
Durch die des Lebenspfad führt hin,
Nicht könnt im kühlen Waldesschatten
Ihr immer eure Straße zieh'n,

Auch Sonnenbrand und raue Wege,
Sie werden nicht erspart euch sein,
Und manchmal wird die dunklen Stege
Erhellen keines Sternes Schein.

Wenn Sorgen euch umfangen halten,
Wenn trüb und bang ihr schaut empor,
Die Stirn in kummervollen Falten -
Dann ruft herbei mich - den Humor!

Ruft mich! Ich steh' euch dann zur Seite,
Und schwing' ich meinen Zauberstab,
Zerfällt in Trümmer, was euch dräute,
Die Sorge sinkt ins Nichts hinab.

Wenn sich in Wolken barg die Sonne,
In dunklem Schatten alles lag -
Mit mir kehrt wieder Freud'und Wonne,
Mit mir steigt auf der ros'ge Tag.

Nun lasst mich wieder weiter ziehen -
Noch and're Gäste warten drauß'.
Mein Abschiedsgruß: Es möge blühe
In Glück und Freude euer Haus!


Weiter geht's unten auf Seite 3


Seite: Seite 1 - Polterabend   Seite 2 - Polterhochzeit   Seite 3 - Polterabendgedichte   Seite 4 - Polterabendgedicht  Seite 5 - Polterabendreden  Seite 4 - Reden zum Polterabend  Seite 5 - Polterabendspiele
 

Grüße

   Hochzeitswünsche
   Hochzeitssprüche
   Hochzeitsgrüße

Texte

   Hochzeitsreden
   Hochzeitsgedichte
   Polterabend

Hochzeitstage

   Silberhochzeitsgedichte
   Silberhochzeitswünsche
   Goldhochzeitsgedichte
   Goldhochzeitswünsche

Hochzeitssketche

   Hochzeitssketche
   Goldhochzeitssketche
   Silberhochzeitssketche

   Internet





Hochzeitsgedichte.co
copyright © 2011, carmen jakel



Hochzeitsgedichte.co - Polterabend: Polterhochzeit, Polterhochzeitsspiele, Polterhochzeitswünsche, Polterhochzeitsgedichte, Polterhochzeitsreden